GESELLSCHAFT FüR ERBRECHT UND STIFTUNGSRECHT EEIG

Fasanenstr. 37, 10719 Berlin
E-Mail: info@erben-vererben-berlin.de
Tel. (030) 31 98 15 00

Erbunwürdigkeit | Erbschleicher | Massnahmen

Die Seite informiert Sie darüber, wer erbunwürdig ist (Gründe der Erbunwürdigkeit wie z. B. Erbschleicherei), über die Folgen der Erbunwürdigkeit, die Notwendigkeit einer Anfechtung wegen der Erbunwürdigkeit und die Anfechtungsfolgen..


WER IST ERBUNWÜRDIG | GRÜNDE DER ERBUNWÜRDIGKEIT

Erbunwürdig ist:

  • wer den Erblasser in einen Zustand versetzt hat, der ihn daran hinderte, ein Testament zu schreiben;
  • wer den Erblasser daran gehindert hat, ein Testament oder einen Erbvertrag zu verfassen oder aufzuheben (Gewalt, Täuschung, Drohung);
  • wer umgekehrt den Erblasser durch Täuschung oder Drohung dazu gebracht hat, ein Testament oder einen Erbvertrag zu verfassen (Erbschleicherei);
  • wer ein Testament oder einen Erbvertrag des Erblassers gefälscht oder verfälscht oder vernichtet hat.


FOLGEN DER ERBUNWÜRDIGKEIT

Ist ein Erbe erbunwürdig, kann er vom Erbrecht ausgeschlossen werden, gleichgültig, ob er durch Testament oder Erbvertrag zum Erben bestimmt wurde oder durch die gesetzliche Erbfolge. Wer erbunwürdig ist, bekommt vom Nachlass nichts - auch keinen Pflichtteil.


ANFECHTUNG WEGEN ERBUNWÜRDIGKEIT

Erbunwürdigkeit tritt nicht automatisch ein, sondern muss nach dem Erbfall durch Anfechtung (Klage) geltend gemacht werden. Klageberechtigt ist jeder, dem der Wegfall des Erbunwürdigen zustattenkommt. Klagefrist: innerhalb eines Jahres ab Kenntnis der Anfechtungsgründe.


FOLGEN ERFOLGRECHER ANFECHTUNG WEGEN ERBÜNWÜRDIGKEIT

War die Anfechtung wegen der Erbunwürdigkeit erfolgreich und wurde der Antragsgegner für erbunwürdig erklärt, fällt die Erbschaft an denjenigen, der durch ein Testament oder durch die gesetzliche Erbfolge als nächster berufen wäre.

Dieselben Grundsätze gelten für Vermächtnisnehmer und Pflichtteilsberechtigte. In der Praxis ist Erbunwürdigkeit oft die Konsequenz von Erbschleicherei.

Die Anfechtung ist ausgeschlossen, wenn der Erblasser dem Erbunwürdigen verziehen hat.


Wenden Sie sich an uns, wenn Sie den Verdacht auf Erbschleicherei haben.



Weitere Informationen zum Thema ERBUNWÜRDIGKEIT, ERBSCHLEICHEREI, MASSNAHMEN finden Sie unter www.erbschleicherei-vorsorgevollmacht.de.

Mehrere nützliche MUSTERSCHREIBEN und FORMULARE zum Thema VORSORGE, TESTAMENT, VERMÄCHTNIS, SCHENKUNG stehen Ihnen auβerdem zur Verfügung unter www.erbrecht-downloads.de.

Kostenfreie telefonische Information
Tel. 030/ 31 98 15 00
Montag-Freitag 9-16 Uhr

Persönliche Beratung:
Fasanenstr. 37, 10719 Berlin