GESELLSCHAFT FüR ERBRECHT UND STIFTUNGSRECHT EEIG

Fasanenstr. 37, 10719 Berlin
E-Mail: info@erben-vererben-berlin.de
Tel. (030) 31 98 15 00

Wozu wird ein Erbschein benötigt | Wie bekommt man einen Erbschein

Die Seite enthält Informationen über die Bedeutung, die Erteilung, die Arten und die Beantragung eines Erbscheins.


ERBSCHEIN - BEDEUTUNG

Mit einem Erbschein weisen Sie sich als Erbberechtigter aus. Er ist ein amtliches Zeugnis des Nachlassgerichts, dass Sie erbberechtigt sind und über das ererbte Vermögen verfügen können.


ERBSCHEIN - ERTEILUNG

Der Erbscheinantrag ist an keine Frist oder Form gebunden. Die Erteilung kann Monate und sogar Jahre dauern und ist teuer.

Häufig kommt der Erbe aber auch ohne einen Erbschein aus. Dies erspart Zeit und die Kosten.


ERBSCHEIN - ARTEN

Es gibt verschiedene Arten von Erbscheinen, hiervon hängen die Verfahrensdauer und die Kosten ab. Sie sollten deshalb nur das beantragen, was Sie tatsächlich auch benötigen.


ERBSCHEIN - BEANTRAGUNG

Bei der Beantragung müssen Sie dem Nachlassgericht diejenigen Tatsachen beweisen, die Ihr Erbrecht begründen.

Sie benötigen hierzu eine Vielzahl unterschiedlicher Unterlagen, je nachdem, ob Sie den Antrag auf Ihr gesetzliches Erbrecht oder auf ein Testament oder Erbvertrag stützen.


Wir prüfen für Sie, ob überhaupt und welchen Erbschein Sie benötigen, und erledigen gegebenenfalls die Antragsformalitäten.



Weitere Informationen zum Thema ERBSCHEIN finden Sie unter www.erbengemeinschaft-erbenhaftung.de.

Mehrere nützliche MUSTERSCHREIBEN und FORMULARE zum Thema VORSORGE, TESTAMENT, VERMÄCHTNIS, SCHENKUNG stehen Ihnen auβerdem zur Verfügung unter www.erbrecht-downloads.de.

Kostenfreie telefonische Information
Tel. 030/ 31 98 15 00
Montag-Freitag 9-16 Uhr

Persönliche Beratung:
Fasanenstr. 37, 10719 Berlin